Schulstufen

Bildungsystem Kanton Glarus - Gemeinde Glarus Nord

Volksschule und Sekundarstufe II
 
1 Basisstufe (BaS): beide Kindergartenjahre und 1. + 2. Primarschuljahr werden in einer Klasse unterrichtet.
2 Einführungsklasse (EK): Für normal begabte Kinder, deren Entwicklung verzögert ist. Der Schulstoff der ersten Klasse wird während zweier Jahre erarbeitet. Die EK zählt als ein Schuljahr.
3 Kleinklasse (KK): Für Lernende, welche den Anforderungen einer Regelklasse nicht zu genügen vermögen.
4 Aufnahmeprüfung, Übertritt ist nach 6. Primarklasse oder 2. Sekundarschule möglich
5 Abschluss führt zu Hochschulreife (Studium an Universität, ETH, Fachhochschule ist möglich)
6 Glarner Brückenangebot (GBA): 12. Schuljahr nach abgeschlossener Volksschule, als Überbrückung zum Lehrbeginn
- GBA - Schule: mit schulischem Schwerpunkt; 3-5 Tage Unterricht, 0-2 Tage Praktikum
- GBA - Vorlehre: mit praktischem Schwerpunkt; 4 Tage Praktikum, 1 Tag Unterricht
7 Führt zu gesamtschweizerisch anerkanntem Fachmittelschulausweis (Studium an Fachmaturitätsschule, Höheren Fachschulen ist möglich)
8 FaMa = Fachmaturitätsschulen